Nusskuchen im Glas


Und wieder ist es Sonntagabend. Als Kind verging der Advent immer so langsam und heute als Erwachsener fliegt er auf einmal vorbei! Das Wochenende habe ich noch zum Backen genutzt (ihr dürft gespannt sein) und gestern einen ganz faulen gemütlichen Nikolaustag verbracht.

Jetzt gibt es aber erst mal etwas Rustikales: Nusskuchen im Glas. Sehr hübsch, schnell, einfach und auch super zum Verschenken oder Mitnehmen. (Allerdings darf man dann nicht so großzügig mit dem Teig sein wie auf den Bildern. Aber ich find's so ganz hübsch und wollte ihn eh zu Hause essen.)



Nusskuchen im Glas


für etwa 6 kleine Gläser

150g weiche Butter
200g Zucker
5 Eier
4 El Rum (für Kinder durch Apfelsaft ersetzen)
100g gemahlene Haselnüsse
250g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt

100g Vollmilchschokolade
Haselnüsse/Pistazien
Puderzucker


6 ofenfeste Gläser gut einfetten. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Butter mit Zucker und Eiern schaumig rühren. Den Rum unterrühren. Nüsse, Mehl, Backpulver und Gewürze mischen und ebenfalls unter die Masse rühren.

Den Teig in die Gläser verteilen. Bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 35 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Die Schokolade schmelzen und die Kuchen damit bepinseln. Mit Nüssen und Puderzucker verzieren.


Kuchenplatte und Löffel aus der Serie "Winter Bakery Delight" wurden mir von Villeroy & Boch zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!


Bis bald und viel Spaß beim Nachbacken!

Labels: ,